KreditkarteHeutzutage können viele Einkäufe mit einer Kreditkarte bezahlt werden. Diese Art der Zahlungsabwicklung hat für den Käufer und für den Verkäufer Vorteile.

Wenn ein Käufer einen Einkauf mit einer Kreditkarte bezahlt, wird ihm, wie der Name schon sagt, ein Kredit eingeräumt.

Der Kaufpreis wird dem Käufer nämlich erst einige Wochen nach dem Kaufdatum belastet.

Der Käufer legt also bei dem Kauf seine Kreditkarte vor und sein Konto, das er als Verrechnungskonto für die Kreditkarte angegeben hat, wird erst zu einem späteren Zeitpunkt belastet.

Bei den meisten Anbietern von Kreditkarten erfolgt die Abbuchung etwa vier Wochen nach dem Kaufdatum.

Hat der Besitzer einer Kreditkarte in den Zeiträumen zwischen zwei Abrechnungen mehrere Einkäufe mit einer Kreditkarte bezahlt, werden die einzelnen Beträge gesammelt und als ein Gesamtbetrag dem Konto des Karteninhabers belastet.

Der Besitzer der Kreditkarte erhält kurz vor der Abbuchung eine Abrechnung, in der die einzelnen Positionen aufgelistet sind.

Eine herkömmliche Kreditkarte kann jede volljährige Person in Deutschland erhalten, die keine negativen Schufa-Einträge hat. Anbieter von Kreditkarten in Deutschland sind American Express, die es seit 1958 in Deutschland gibt und Diners Club, die älteste Kreditkarte der Welt, die schon seit 1954 in Deutschland angeboten wird.

Diese beiden Kartengesellschaften geben ihre Kreditkarten selbst aus. Eine Kreditkarte von American Express oder Diners Club kann entweder schriftlich bei der jeweiligen Kreditkartengesellschaft beantragt werden oder auch online über das Internet.

Weitere Kreditkarten, die in Deutschland angeboten werden, sind Visa-Karten, die es seit 1980 in Deutschland gibt sowie die Mastercard, die 1975 unter dem Namen Eurocard in Deutschland eingeführt wurde. Diese beiden Kreditkarten können bei fast allen Banken beantragt werden.

Oft wird bei der Eröffnung eines Girokontos auch eine der beiden Kreditkarten kostenlos mit angeboten. Sonst kann eine Kreditkarte aber auch Gebühren kosten, die meist einmal im Jahr belastet werden und je nach Anbieter unterschiedlich hoch sind.