Ein sogenannter Blitzkredit ohne Schufa kann vor allem eine ernsthafte Alternative sein, wenn es gilt einen kurzfristig aufgetretenen finanziellen Engpass auszugleichen und zu überbrücken.

Der Name beschreibt es dabei schon: bei dieser Kreditvariante geht die Abwicklung erheblich schneller als beim herkömmlichen Kredit ohne Schufa vonstatten.

Dabei ist der Blitzkredit ohne Schufa mehrheitlich ein reines Online-Darlehen und wird ausschließlich per Internet abgewickelt. So ist nur bei dieser Variante die erforderliche zeitnahe Geschäftsabwicklung garantiert. Zumeist ist diese Option ähnlich einem Kleinkredit ohne Schufa mit einer Darlehenssumme unter 7.500 €.

wecker
Blitzkredit ohne Schufa – wenn es schnell gehen muss

Gleichzeitig ist ein Blitzkredit ohne Schufa ein geeignetes Werkzeug für jeden Verbraucher, der vorübergehend Fremdkapital benötigt und dafür keinen herkömmlichen Kredit in Anspruch nehmen kann oder möchte.

Blitzkredit ohne Schufa – wo und wie erhältlich?

Einen solchen Kredit können Sie bei keiner Filial- oder Direktbank beantragen. Dieser wird meist von Geldinstituten ausgegeben, die im Internet aktiv sind und sich auf diese Art schufafreier Klein- beziehungsweise Blitzkredite spezialisiert haben. In ihren Konditionen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterscheiden sie sich dabei oft recht deutlich von den üblichen Direktbanken.

Die Voraussetzungen für einen Blitzkredit ohne Schufa können sich je nach Anbieter unterscheiden. Als Antragsteller müssen Sie jedoch immer die drei Grundvoraussetzungen eines Mindestalters von 18 Jahren, eines festen Wohnsitzes in Deutschland und einer gültigen Bankverbindung bei einer Deutschen Bank erfüllen.

Unterschiede zum üblichen Bankdarlehen

Antragsbearbeitung:

Die Bearbeitung des Antrages mit anschließender Genehmigung und vollendeter Auszahlung geht bei einem solchen Sofortkredit ohne Schufa meist deutlich schneller als bei herkömmlichen Bankkrediten vonstatten. Durch die reine Online-Abwicklung spart sich der Antragsteller eine erhebliche Zeitspanne, die er sonst bei einem Besuch seiner Bank vor Ort aufwenden müsste. Gegen einen Aufpreis ist bei vielen Blitzkrediten sogar eine Sofortauszahlung innerhalb von 24 Stunden nach Antragsgenehmigung möglich.

Dies erfordert eine Identitätsprüfung durch Video-Ident per Smartphone oder Webcam. Nach erfolgreicher Prüfung kann eine Auszahlung erfolgen und wird nach spätestens 24 Stunden durch eine Überweisung auf das Girokonto vorgenommen.

Kreditsumme

Schufafreie Blitzkredite verfügen meist über eine weitaus niedrigere Summe als herkömmliche Ratenkredite. Die Mindest- beziehungsweise Höchstsumme kann sich dabei von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. Die maximal erhältliche Darlehenssumme liegt jedoch bei den meisten Angeboten in einer Höhe von 7.500 €.

Laufzeit

Aufgrund der vergleichsweise geringen Kreditsumme ist die Laufzeit solcher Darlehen meist deutlich kürzer als bei sonstigen Finanzierungsmodellen bemessen. Kleinere Blitzkredite können oft bereits im nachfolgenden Monat der Auszahlung zur vollständigen Rückzahlung in einer kompletten Rate fällig sein.

Größere Kreditsummen sind dagegen auf mehrere Raten aufgeteilt, wobei für fast alle Varianten von Blitz- oder Schnellkrediten eine festgelegte Rückzahlungsphase von einem halben Jahr nach Auszahlung, also sechs Monaten, charakteristisch ist.

Vorteile:

  • Nicht zweckgebunden
  • Beantragung bereits bei einer geringen Summe möglich
  • Sofortauszahlung optional
  • Ohne Schufa-Auskunft
  • sehr gut geeignet zur kurzfristigen Überbrückung finanzieller Engpässe

Nachteile:

  • Erforderliche Rückzahlung innerhalb kurzer Zeitspanne
  • höhere Zinsen als herkömmliche Bank- oder Ratenkredite
  • Rückzahlung häufig in einer Summe nötig

Blitzkredit ohne Schufa, das Fazit:

Der Blitzkredit ohne Schufa ist vor allem durch eine geringe Kreditsumme, kurze Laufzeit und schnelle Verfügbarkeit gekennzeichnet. Die gestellten Anforderungen sind vergleichsweise niedrig und erlauben es auch Personen mit suboptimaler Schufa einen solchen Blitzkredit zu beantragen.