Kostenloses Girokonto

smartphone
Online-Banking per Smartphone.

Leider verlangen noch immer viele Banken Kontoführungsgebühren. Zusammengerechnet sind das schnell mal 50 bis 200 Euro im Jahr.

Das können Sie sich doch wirklich sparen! Ein kostenloses Girokonto ist für Privatkunden total einfach zu eröffnen, zum Beispiel gleich online.

Sicherlich erledigen auch Sie Ihre Bankgeschäfte am liebsten schnell und einfach online. Man ist ja sowieso mehrmals täglich am PC um die Mails zu checken und so haben Sie Ihre Kontobewegungen immer absolut aktuell im Blick.

Eine Überweisung dauert beim Onlinebanking nur einen Werktag. Auch Überweisungen innerhalb Europas sind nun gebührenfrei beim Girokonto dabei. Außerdem kann man am PC viel schneller tippen und spart sich sogar den Fahrtweg zur Bankfiliale.

Sicherheit

Natürlich denken jetzt Einige an die Risiken beim Online-Banking. Man hört ja immer wieder von Phising und ähnlichen Delikten. Die Kreditinstitute arbeiten mittlerweile fast alle mit dem chipTAN-Verfahren.

Das ist derzeit die sicherste Möglichkeit Änderungen, Überweisungen oder Wertpapierkäufe im Internet zu tätigen.

Der Virenschutz tut sein Übriges und schützt Sie vor Phising, Trojanern und Viren.

Wenn Sie sich überlegen wie leicht es ist eine Unterschrift zu fälschen und wie hoch der Zeitaufwand ist um Ihre Daten über das Internet zu erspähen, sollten Sie sich erst recht für das Online-Banking entscheiden!

Kreditkarte gratis

Ein weiterer Grund für das kostenfreie Girokonto ist natürlich die Möglichkeit eine Kreditkarte gratis zu erhalten.

Für den nächsten Sommerurlaub oder Ihre Geschäftsreisen ist die Kreditkarte eine tolle Ergänzung zur EC-Karte und die Jahresgebühr können Sie sich wirklich sparen.

Eine goldene VISA kostet häufig mehr als 75 Euro im Jahr. Dafür können Sie sich ein romantisches Abendessen mit Ihrer Frau gönnen!

Viele Geldautomaten und die Alternative gelegentlich den Automaten einer anderen Bank nutzen zu können sind ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des kostenlosen Girokontos.

Hier gibt es viele Anbieter, die eine Barabhebung an jedem Geldautomaten mit der Kreditkarte gebührenfrei zulassen.

Guter Service ist wichtig

Beim kostenlosen Girokonto sollten Sie natürlich auch darauf achten, dass der Service stimmt. Viele Kreditinstitute bieten gratis Servicenummern an und beantworten E-Mails garantiert innerhalb von einem Tag.

Sie müssen sich wohlfühlen, denn schließlich geht es um Ihr Geld und das sollte in guten Händen sein.

Auch die Beratung in Geldanlagen muss persönlich und kompetent sein. Bei der Eröffnung des kostenlosen Girokontos bieten Ihnen die Banken meist einen unverbindlichen Depotcheck und analysieren Ihre bisherige Anlagestrategie.

Danach werden Ihnen nur Produkte angeboten, die Sie wirklich interessieren und in Ihr Anlageprofil passen, ob konservativ oder Chancen-orientiert! Das gebührenfreie Girokonto kann also noch mehr als nur Ihre Überweisungen tätigen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*