Der Onlinekredit ohne Schufa wird gerne auch als Schweizer Kredit bezeichnet. Schweizer Kredit deshalb, weil er ursprünglich von Kreditgebern aus der Schweiz, genauer gesagt aus dem Kanton St. Gallen, ermöglicht wurde.



Kredit-Angebot kostenfrei und unverbindlich anfordern



voraussichtliche Laufzeit  Monate

Heutzutage werden Onlinekredite ohne Schufa allerdings von Banken aus Liechtenstein finanziert.

Ein wodurch auch immer entstandener negativer Schufa-Eintrag bedeutet für die meisten Menschen, dass sie so gut wie keine Möglichkeiten mehr haben, bei inländischen Banken einen Kredit gewährt zu bekommen.

Um eine benötigte Fremdfinanzierung auch in solcher Lagen zu bewerkstelligen, stellt sich dann schnell die Frage, ob sich nicht doch noch Alternativen bieten.

Es muss aber gesagt werden, dass Alternativmöglichkeiten innerhalb Deutschlands sehr begrenzt, wenn nicht sogar gänzlich unmöglich sind.

Oftmals bieten nur Banken aus Liechtenstein entsprechende Angebote. Das liegt daran, dass in Deutschland fast alle Banken Vertragspartner der Schufa sind und somit den Datenaustausch mit dieser Wirtschaftsauskunftei praktizieren.

onlinekredit ohne schufa

Anhand unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen für Onlinekredite ohne Schufa Bon-Kredit und MAXDA empfehlen.

Bon-Kredit: Schweizer Kreditvermittler mit hoher Kompetenz und ausgezeichneter Reputation. Realisiert Kredite mit und ohne Schufa-Auskunft. Mehr über Bon-Kredit.

MAXDA Darlehensvermittlung vermittelt an Privatpersonen günstige Darlehen mit und ohne Schufa. Weitere Informationen über MAXDA.

Sind schufafreie Onlinekredite seriös?

Glauben Sie bitte nicht alles, was zum Thema Kredit ohne Schufa in den einschlägigen Medien verbreitet wird. Diese Kreditform gibt es tatsächlich. Aber es gibt leider auch Abzocker. Daher sollten Sie folgende Tipps befolgen:

Keine Vorleistungen für dubiose Kreditversprechen

Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie finanziell grundsätzlich niemals in Vorleistung gehen. Dubiose Geschäftemacher wollen nur Ihre Vorauszahlung kassieren, ohne dafür einen Kredit zu vermitteln.

Bei unseren seriösen Anbietern zahlen Sie niemals solche Gebühren. Empfehlen können wir Ihnen hier speziell, für Onlinekredit ohne Schufa, die Schweizer Firma Bon-Kredit und die MAXDA Kreditvermittlung.

Auch sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Zinssätze für Onlinekredite ohne Schufa in der Regel über denen eines klassischen Konsumentendarlehens liegen. Da für die Darlehensgeber das Kreditrisiko um ein Vielfaches steigt, sind die Zinsen auch verständlicherweise höher.

Vor Beantragung eines Onlinekredits ohne Schufa sollten Sie daher schon versucht haben, eine Finanzierung auf herkömmlichem Wege zu bekommen. So lassen sich oftmals kleinere Schufa-Einträge mit der Bank besprechen, begründen oder aufklären.

Wenn Sie allerdings schon vorher wissen, dass Ihre Schufa-Prüfung gravierende Einträge zum Vorschein bringen wird, die eine normale Finanzierung unmöglich macht, können Sie sich dies allerdings ersparen.

Ohne Einkommen – kein Kredit

Eigentlich selbstverständlich und nicht weiter zu erwähnen: Als Kreditantragsteller sollten Sie immer, unabhängig davon, für welche Kreditform Sie sich entscheiden, über ein ausreichendes Einkommen aus Lohn, Gehalt oder Rente verfügen, um nach Auszahlung der Geldsumme bequem die monatlichen Raten zurückbezahlen zu können.

Bei Bezug von Sozialhilfe, bei Hartz4, Arbeitslosigkeit und/oder fehlendem Einkommen wird Ihr Kreditantrag erfahrungsgemäß negativ entschieden.

Auch wird bei selbstständigen oder freiberuflich tätigen Kreditsuchenden im Normalfall ungern finanziert, da bei diesen Personengruppen das Einkommen zum Teil doch sehr unterschiedlich ist. Wir empfehlen Ihnen, in diesem Fall der Bank einen entsprechenden Bürgen als Mitantragsteller zu nennen. Wenn diese Person für den Kredit die Bürgschaft übernimmt, haben Sie weitaus bessere Möglichkeiten, das Darlehen bewilligt zu bekommen.

Lesen Sie auch: